28.03.2020

Musikunterricht mit dem Smartphone

Ein Stück Normalität im veränderten Alltag

Siegburg. Auch die Engelbert-Humperdinck-Musikschule wurde von den Auswirkungen der Corona-Pandemie gänzlich unvorbereitet getroffen.

Um den Unterricht weitgehend aufrecht zu erhalten, wird dieser seit dem 17. März ausschließlich auf digitalem Weg, über Skype, FaceTime, WhatsApp oder Zoom, durchgeführt. "Wir haben nahezu ausschließlich positive Rückmeldungen von Schülern, Eltern und Lehrern erhalten", zieht Musikschulleiter Hans-Peter Herkenhöhner ein erstes Fazit. "Unsere Schüler verfügen aufgrund der Schulschließungen und der Schließung der Freizeiteinrichtungen über ein größeres Zeitpotential als üblich, der Onlineunterricht bringt ein Stück weit Normalität in den Alltag und erfüllt hiermit auch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Zudem setzt die schwierige Situation bei vielen Kollegen innovative Aktivitäten frei, die einen Innovationsschub ermöglichen, wie wir ihn in 'normalen' Zeiten nie erreichen würden." Foto: Sabine Nelles.


28.03.2020 - Musikschule

Musikschule